Programm⁄Atelier:




Und immer wieder Loriot.


Vicco von Bülow, genannt LORIOT, ist der beliebteste Humorist Deutschlands.
Kein anderer Autor hat es geschafft, Witz und Ernst so meisterhaft zu verbinden.
Seine Männer – Frauen – Dialoge sind legendär und er schuf den bekanntesten Rentner und Lottomillionär der Fernsehgeschichte.
Auch der Streit ums hartgekochte Frühstücksei ist Kult geworden.
Neben den genannten Sketchen erlebt das Publikum auch das sagenhafte Badewannenduell,
Die Eheberatung, Feierabend, Literaturkritik, Die weiße Maus, Fernsehabend, Wahlplakat, Englische Inhaltsangabe u.a.

Erleben Sie einen urkomischen Abend aus der Feder des Meisters aller Komik-Klassen!
 
Mit
Angelika Dormeyer
Helmut Kirchwehm
Arwed Werner
 
Regie, Bühne, Kostüme:  Angelika Dormeyer






Dideldum!


Jeder kennt ihn - Wilhelm Busch!
Doch wer war der erste große Cartoonist, Vers-Virtuose und Komik-Artist?
Wir zeigen ein facettenreiches Portrait des meistgelesenen deutschen Dichters
und ersten Comic-Zeichners der Welt,
sein Verhältnis zu Familie, Frauen, Politik, Kirche, Tabak und Alkohol!

Arwed Werner spielt Wilhelm Busch,
Angelika Dormeyer spielt seine Schwester Fanny, Johanna Kessler u. a.

Buch, Regie, Bühne, Kostüme:  Angelika Dormeyer






"Komm ein bisschen mit nach Venedig..."


Ihre Reiseleiterin wird Ihnen Geschichten und Geheimnisse über Berühmtheiten dieser Stadt erzählen.
Sie werden den Frauenverführer Casanova treffen, die berühmte Commedia del´Arte erleben
und einen Blick auf den venezianischen Karneval des 18. Jahrhunderts werfen.
Kleine Filmsequenzen runden Ihren Ausflug in die einzigartige Lagunenstadt ab.

Von und mit Angelika Dormeyer und Arwed Werner
Regie: Angelika Dormeyer






Schein und Sein mit Schwärmerei´n


Kennen Sie die Begriffe: „Denglisch“, „Trash-Kultur“, „Kanack-speak“?
Unsere Umgangssprache scheint immer mehr verstümmelt zu werden.
Vor langer Zeit haben Dichter schlicht aber kraftvoll Dinge sagen können,
die nichts an Aktualität verloren haben.
Wir spüren die poetischen Meisterwerke nicht nur auf,
sondern präsentieren sie in einem farbenfrohen, fantasievollen Gewand:
Mit Puppen, Masken, Schattenspielen.
Hören Sie faszinierende Verse über Liebe, Freundschaft, Abenteuer, Glück und Lebenskunst.
Die schönsten und besten deutschen Balladen!

Von und mit Angelika Dormeyer und Arwed Werner






Das Beste zum Feste


Die Höhepunkte aus unseren bisherigen, satirischen
Weihnachtsprogrammen einschließlich "Dinner for One".






Sie nannten ihn Fetzer - ein Räuber wie der Schinderhannes


Ein historisches Kriminalstück mit Spannung und Witz über den Räuberhauptmann „Fetzer“,
der neben Schinderhannes der berühmteste Räuber des 18. Jahrhunderts an Rhein und Mosel war.

Handlung, Zeit und Orte wurden aus den Gerichtsakten des Dr. Anton Keil aus Köln entnommen,
der es sich zur Aufgabe gemacht hatte, möglichst viele Räuber zu fangen
und ihrer gerechten Strafe durch die Guillotine zuzuführen.

Die Geschichte beruht auf wahren Begebenheiten und historischen Fakten.


Theater mit Menschen und Puppen von Arwed Werner in einer Bearbeitung von Angelika Dormeyer

Regie, Ausstattung, Kostüme: Angelika Dormeyer

Es spielen:
Angelika Dormeyer: Magd, Prostituierte
Hermann-Josef Laux: Dr. Anton Keil, Schinderhannes
Arwed Werner: Fetzer






Es ist nicht alles Parodie


Brandt, Kretschmann, Söder, Stoiber, Strauß u.a.
Kabarettprogramm und hausgemachtes Musikalisches.
Der Koblenzer Kabarettist Norbert Schreiner
imitiert und persifliert Personen, Sprechweisen und Ereignisse der Gegenwart
in seiner unverkennbaren Art.






Silvesternacht: „Lasst euch überraschen!“


Ein humoriges Knallerprogramm mit Speis und Trank zum Jahreswechsel.
Feiern Sie kurzweilig mit uns ins neue Jahr!

Auch für eine feste Gruppe (bis 20 Personen) buchbar.






Atelier und Mu(h)seum


Unser Atelier und das winzige Mu(h)seum befinden sich über dem Theaterraum im Giebel des ehemaligen Speichers,
den man über eine alte Holztreppe vom Theater aus erreicht.
Hier befindet sich außerdem unser Kostümfundus und der große, alte Kleiderschrank unserer Urgroßmutter,
der als Garderobe für unsere Gäste dient.

Seit 2017 befindet sich hier auch das wahrscheinlich kleinste Museum der Welt.
Die Exponate stammen ausschließlich aus Angelikas Familie.
Sie wurden von Eltern, Großeltern und Urgroßeltern gesammelt bzw. aufbewahrt.
Jedes noch so kleine Teil hat seine eigene Geschichte, die noch aufgeschrieben werden muß.
Leider reicht der Platz nicht aus, um alle unsere Schätze zu zeigen.













E-Mail an das "MUH"


© muh-theater-atelier-kliding.de